Menü

Erhebung von Baukostenzuschüssen

Erhebung von Baukostenzuschüssen ab Umspannung Niederspannung

Entsprechend den Regelungen in § 11 Abs. 3 der NAV beträgt der Baukostenzuschuss für die Leistungsanforderung aus dem Niederspannungsnetz, die 30 KW übersteigt

  • 45,00 EUR/kVA (netto)

Sofern der Leistungsbedarf von Wohngebäuden nach DIN 18015-1 dimensioniert wird, bleiben bei Wohngebäuden ohne elektrische Warmwasserbereitung für Bade- und Duschzwecke die ersten drei Wohnungen/ Wohneinheiten BKZ-frei.

Für die vierte und jede weitere Wohneinheit wird ein Baukostenzuschuss von

  • 90,00 EUR/Wohneinheit (netto)

berechnet.

Erhebung von Baukostenzuschüssen ab Umspannung Mittelspannung/Niederspannung

Entsprechend der seit dem 1. Januar 2019 gültigen Netzentgelte beträgt der Baukostenzuschuss im Netzgebiet der Stromversorgung Stadtwerke Garbsen GmbH & Co. für den

Anschluss direkt an Umspannung Mittel-/Niederspannung 91,40 EUR/kW (netto)

Anschluss an Mittelspannung 78,10 EUR/kW (netto)

Ergänzender Hinweis: Änderungen der Netzentgelte führen zur Veränderung der vorgenannten Preise.  

Kontakte

Anmeldung und Angebote von Hausanschlüssen Strom:

Angela Langhans

Tel Tel 05137 7030–135

Hausanschlusserstellung Strom:

Norbert KulaneK

Tel Tel 05137 7030–315

Inbetriebsetzung und Messungen Stromzähler:

Lutz Prelle

Tel Tel 05032 897-582

Abrechnung der Netznutzungsentgelte: 

Grit Przyklink

Tel Tel 05032 897-481

Seite drucken

Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Mehr Informationen